partnersuche für singles partnervermittlung beratung bei partner de

partnersuche bremen kostenlos runterladen Subscribe to IOCO Kultur im Netz Das Klassik Portal für Oper, Ballett, Operette und Musicalonline dating is safe or risk pptSubscribe to IOCO Kultur im Netz Das Klassik Portal für Oper, Ballett, Operette und Musicalpartnersuche schotten

partnersuche bad liebenwerda free latin american dating sites

single partys krefeld bibliothek frauen kennenlernen März 15, 2011  
Veröffentlicht unter how to initiate conversation on dating site, meine stadt de partnersuche kostenlos runterladen, www.tamil free chat room.com

partnersuche pinnwand chat senza registrazione e senza java casual dating testbericht

guide to online dating amazon  opera_lyon.gif

die besten dating portale deutschland top single player rpg 2014

free online dating site 100 flirten voor dummies boek Presseinformation der new years eve toronto 2015 singles events

singlebörsen vergleich stiftung warentest 2013 Die Opéra de Lyon feiert Mozart 245 Jahre nach seinem Lyon-Aufenthalt –

Festival Mozart vom 14. März bis 6. April

flirten bar münchen Knapp vier Wochen lang genoss Wolfgang Amadeus Mozart im Juli/August 1766 als Zehnjähriger die französische Lebensweise in Lyon. Fast auf den Monat genau 245 Jahre nach Mozarts Aufenthalt feiert die Opéra de Lyon den Komponisten mit einem ausgedehnten Festival, das fast so lange dauert wie Mozarts damaliger Besuch. Intendant Serge Dorny hat aus diesem Anlass ein bemerkenswert vielseitiges, Programm zusammengestellt, das von dem musiktheatralischen Aspekt der Musik Mozarts durchzogen wird. Im Mittelpunkt steht die Mozart/Da Ponte-Trilogie mit den Opern Così fan tutte, Le Nozze di Figaro und Don Giovanni. Alle drei Opern sind in Inszenierungen des britischen Regisseurs Adrian Noble zu erleben, die alle drei nach Amerika verlagert doch an drei unterschiedlichen Orten den Intentionen von Text und Musik genau nachspüren. Die musika-lische Leitung der Trilogie liegt in den Händen des als Barockspezialisten be-kannt gewordenen Dirigenten Stefano Montanari. Für alle drei Opern hat Serge Dorny ein Sängerensemble engagiert, das so viele Rollen als möglich in allen drei Werken abdeckt. Maria Bengtsson ist so beispielsweise als Fiordiligi und als Donna Anna zu erleben, Helena Juntunen als Comtessa und Donna Elvira, Elena Galitskaya als Despina, Zerlina und Barbarina, Daniel Behle als Ferrando und Ottavio, Vito Priante als Guglielmo und Figaro, Tove Dahlberg als Dorabella und  Cherubino sowie Lionel Lhote als Don Alfonso und Leporello.
Zusätzlich zu den drei Opern hat Serge Dorny mit Vous qui savez… ou ce qu‘est l’amour ein Pasticcio aus Mozart-Arien als Studioproduktion in Auftrag gegeben, das thematisch um die Frauen und die Frage kreist, was Liebe bedeutet. Als Librettistin konnte dafür Geneviève Brisac gewonnen werden, als musika-lischer Bearbeiter Thierry Escaich sowie Jean Lacornerie als Regisseur und Jean-Paul Fouchécourt als musikalischer Leiter.
Doch damit ist die Beschäftigung mit dem Werk Mozarts noch längst nicht abgeschlossen. In einer Streichquartett-Fassung präsentiert das Quatuor Debussy Mozarts Requiem in einer neuen Lesart, während sich Thomas Hengel-brock mit dem Orchestre de l’Opéra de Lyon und Koloratursopranistin Olga Peretyatko ausgewählten Sinfonien und Konzertarien von Haydn und Mozart widmet. Der junge französische Pianist Florian Puddu setzt sich darüber hinaus in einem Recital mit Klaviersonaten Mozarts auseinander.
Ziemlich einmalig dürfte das Jazz-Kabarett von Nicolas Bianco und Denis Bernet Rollande sein, in dem Themen aus Mozarts Werken aufgegriffen werden. Und auch der Wettbewerb Mozart – das seid Ihr! für Laien- und Profi-Musikbands aus der U-Musik dürfte ein Gewinn für viel Spaß an Mozart sein. Spätere Auftrittsmöglichkeiten an der Opéra de Lyon locken.

Festival Mozart

partnersuche kirchheimbolanden Così fan tutte
Dirigent: Stefano Montanari
Inszenierung: Adrian Noble

black single mothers in south africa Vorstellungen:
14., 18., 22., 25. und 30. März sowie
15. und 16. Juli (Übertragung auf open air Großbildleinwand)

single steyr Le Nozze di Figaro
Dirigent: Stefano Montanari
Inszenierung: Adrian Noble

dating sites in china Vorstellungen:
15., 19., 23., 26. und 31. März

free dating sites around jhb Don Giovanni
Dirigent: Stefano Montanari
Inszenierung: Adrian Noble

online dating indianapolis Vorstellungen:
16., 20., 24., 27. und 29. März

dating south america Vous qui savez… ou ce qu‘est l’amour
Orchestrierung: Thierry Escaich
Handlung und Dialoge: Geneviève Brisac
Inszenierung: Jean Lacornerie
Musikalische Leitung: Jean-Paul Fouchécourt

ich freue mich sehr sie persönlich kennenlernen zu dürfen Vorstellungen: 24., 25., 26., 29., 30., 31. März sowie 1., 2., 5. und 6. April
Théâtre de la Renaissance, Oullins-Grand Lyon

wir zwei partnervermittlung kosten Konzert: Mozart Requiem mit dem Quatuor Debussy
28. März

xbox 360 live gold codes kostenlos Konzert: Mozart/Haydn Sinfonien und Konzertarien
Orchestre de l’Opéra de Lyon
Olga Peretyatko, Sopran
Thomas Hengelbrock, Dirigent
3. April

single tanzkurse chemnitz Konzert: Recital Mozart
Florian Puddu, Klavier
9. und 11. März

free chat online yahoo Wam! Cabaret-Jazz Mozartien
Musik von Nicolas Bianco
14., 19., 24., 26. und 31. März

anzeigen partnersuche kostenlos wien Konzerte: Concours Mozart c‘est vous!
15., 16., 18., 22., 23., 25., 29. und 30. März

er sucht sie vechta